Ausflüge

Willkommen auf den Internetseiten

des Museumshafen Büsum e.V.

Museumshafenverein besucht Helgoland

von Friedrich-Wilhelm Trottmann

 

Büsum- Bei frischem Wind von Beaufort 5 aus WNW und blauem Himmel ging es wieder auf die Reise zur einmaligen Hochseeinsel Helgoland. Die Hinfahrt war bis auf ein Paar kleine Schlaglöcher und etwas Küseln im Hamburger Loch bei herrlichem Sonnenschein eine tolle Einstimmung.

Offshore-Schiffe in großer Anzahl waren das erste, was bei der Ankunft auffiel. Beim Anlegen im Südhafen, das Ausbooten entfällt traditionell in den letzten Saisonwochen, wurden wir vom auf Helgoland urlaubenden amtierenden Vereinsvorsitzenden nebst Angetrauter herzlich begrüßt.

Sodann teilte sich die unternehmungslustige Gruppe auf. Die Inselführung mit dem Helgoländer Inselführer Siemens oder die Dünenführung vom Jordsand-Mitglied lockte. Einige brachen gleich zur eigenen Eroberung der Insel oder zum Shoppen auf.

Nur noch wenige Besucher verweilen zu dieser Jahreszeit auf der Hochseeinsel, es herrschen jetzt etwas ruhigere Tage für die Helgoländer nach einer anstrengenden Saison. Die vielen Ornithologen mit ihren Spektiven fallen jedoch auf, versuchen sie doch bei stundenlangem Warten auf der Insel seltene Vögel auf der Durchreise abzulichten.

Auf dem nördlichen Oberland fiel die neu entstehende Wohnanlage TOR ZUM MEER mit 26 Wohneinheiten auf. Helgoland braucht weitere Unterkünfte im boomenden Immobilenmarkt, doch für die Einheimischen werden diese stattlichen Preise wohl nicht bezahlbar sein.

Mit vielen neuen schönen Eindrücken nach einem erlebnisreichen Tag auf Helgoland und idealem Wetter kehrten die Teilnehmer des Museumshafenvereins mit der Lady von Büsum in ihre ebenfalls schöne Heimatgemeinde zurück.

 

Hier sehen Sie ein paar BIlder von unserem

Ausflug nach Helgoland.

 

Bei anklicken sehen Sie die Aufnahmen in gross.